Chronik

Liebe Gäste,
wir heißen Sie herzlich willkommen im Landhaus Hammerich in Osdorf.

Vielfach kam die Frage nach der Geschichte des Hofes Hammerich auf, nachfolgend möchten wir gerne versuchen, einwenig Licht ins Dunkel zu bringen.

Erbaut wurde der Hof Hammerich ca. 1850. Erstmals erwähnt wurde es im Katasterauszug des Jahres 1878, als der Erstbesitzer Peter Möller das Wohnhaus (heutiges Restaurant) um 50 cm verbreitern ließ.

Hof-Hammerich-1940Ab 1900 befand er sich im Besitz des früheren Osdorfer Amtmanns Fritz Meggers, bis schließlich 1937 „Hansi’s“ Großeltern, Heinrich August und Minna Schmidt, bis dato wohnhaft in Kiel Wik (Mercatorwiese), den Hof käuflich erwerben konnten. Aus dieser Ehe entstammten die Kinder Heinrich und Anni. Da Heinrich als 18jaliriger im 2. Weltkrieg gefallen war, erbte Anni Schmidt das Anwesen. Sie heiratete 1944 den Landwirt Hernnann Hammerich aus Osdorf. Aus dieser Ehe gingen die Söhne Hans Heinrich“Hansi“ und Hermann Jürgen Martin „Hermi“ hervor. „Hansi“ bekam den Hof mütterlicherseits, das heutige Landhaus Hammerich, sein Bruder „Hermi“ bekam den Hof väterlicherseits auf Haferrögen.

Bis 1985 wurde der Hof Hammerich ausschließlich landwirtschaftlich genutzt, ehe 1985 mit dem Bau von „Hansis Grill“, dem kleinen Fachwerkhäuschen direkt an der Straße, der Wechsel zur Gastronomie eingeleitet wurde.

1988 folgte der Ausbau der Diele, und somit die Möglichkeit, auch Festlichkeiten in Größenordnungen von Hochzeiten, Geburtstagen und ähnlichem durchführen zu können.

Im Jahre 1996 wurde dann auch das ehemalige Wohnhaus der Familie Hammerich, gleichzeitig Geburtsort von „Hansi“, umgebaut – das Restaurant entstand. Das Obergeschoss sowie der ehemalige Strohboden wurden bereits im Jahre 1992 zu Fremdenzimmern ausgebaut.

Vervollständigt wurde das ganze mit dem Anbau des Wintergartens im Jahre 1997.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt, einen guten Appetit und freuen uns, Sie auch in Zukunft als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

Herzlichst
Familie Hammerich